Die Chroniken sind im PDF-Format hinterlegt. Sollte Ihr Browser die Chroniken nicht öffnen können, können Sie unter www.adobe.de kostenlos den Adobe Reader herunterladen und installieren. Beachten Sie bitte das Marken- und Lizenzrecht der Adobe Systems GmbH.