Impulse zum Nachdenken

 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

„Was willst du, dass ich dir tue?“ Diese Frage stellt Jesus einem Bettler, der blind am Straßenrand sitzt (Lukas 18). Er befindet sich nicht nur am Rand der Straße, sondern auch am Rand der Gesellschaft. Viel zu verlieren hat er nicht mehr, als er für alle unüberhörbar schreit: „Sohn Davids, habe Erbarmen mit mir“. Auch die umliegenden Stimmen, die ihn zum Schweigen bringen wollen, machen sein Schreien nicht weniger leise: „Hab erbarmen mit mir!“

Jesus haben diese Worte erreicht. Er bleibt stehen und trifft den Mann. „Was willst du, dass ich dir tue?“ Diese Frage ist es, die Jesus an aller erster Stelle stellt. Wie hätte ich wohl reagiert? Hätte ich den Mann auch gefragt, was ich ihm tun soll, oder hätte mir ein Blick auf den blinden und verarmten Mitmenschen genügt, um vorschnell zu wissen, was er braucht?

„Was willst du, dass ich dir tue?“ Hinter dieser Frage steht für mich eine Grundhaltung. Wir als Christinnen und Christen, wir als Leib Christi sind dazu berufen, einander in Liebe zu dienen. Aber wie oft meinen wir zu wissen, was unserem gegenüber guttut, statt ihn oder sie einfach mal zu fragen? Wie oft reden wir auf Menschen ein, statt ihnen einfach mal zuzuhören? Wie oft stecken wir Menschen von Vornherein in ein Raster?

Ich möchte Sie und Euch dazu ermuntern, es Jesus in der kommenden Zeit gleichzutun und aktiv danach zu fragen, was ich dieser Welt und den Menschen, die in ihr wohnen, tun kann.

 

Ihr Vikar Lukas Werthschulte

Gemeindebrief Ja und Amen

Unser neuer Gemeindebrief Ja und Amen ist erschienen.

 

Zum ansehen bitte hier klicken

 

Ergänzung zum Gemeindebrief:

Die Kinderchor-Musical-Aufführung findet am Sonntag, den 16. Juni 16.00 Uhr statt.

 

 

 

Der Freundeskreis Lebendige Lukaskirche lädt zum gemeinsamen Rudelgucken der Fußball Europa Meisterschaft in den Gemeindesaal der Lukaskirche ein. Das Eröffnungsspiel Deutschland - Schottland wird am Freitag, 14. Juni 2024, um 21.00 Uhr angepfiffen. Eine Stunde vorher gibt es bereits die Möglichkeit, länderspezifisches Essen zu genießen.
Beim 2. Spiel der Deutschen Nationalmannschaft am 19. Juni 2024 um 18.00 Uhr gegen Ungarn wird länderspezifisches Essen in der Halbzeitpause angeboten werden.
Das 3. Spiel, Deutschland - Schweiz, wird am Sonntag, 23. Juni, um 21.00 Uhr angepfiffen werden, so dass eine Stunde vorher das Catering
angeboten werden wird. Nach einem Weiterkommen der Nationalmannschaft werden die Angebote fortgesetzt.
Alle sind herzlich eingeladen und willkommen, die EM auch sinnlich zu
genießen.

Kontakt

Gemeindebüro 

Sudfeldstraße 14

58285 Gevelsberg 

Tel: 02332 7595 - 0

Fax:  02332 7595 - 29

e-Mail:  sch-kg-gevelsberg@kk-ekvw.de


Öffnungszeiten:

Mo-Fr von 8:30 Uhr - 12 Uhr 

Außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger terminlicher Absprache möglich.

 

Kontakt zu unseren Pfarrern

Weitere Kontakte